Anerkennung als „Bildungsurlaub“

Das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt hat die Tagung unter der Bildungsfreistellung Nr. 207-53502-2020-43 als Bildungsveranstaltung gemäß § 8 des Gesetzes zur Freistellung von der Arbeit für Maßnahmen der Weiterbildung (Bildungsfreistellungsgesetz) anerkannt. D.h. Sie können unter Umständen bei Ihrem Arbeitgeber für diese Tagung „Bildungsurlaub“ beantragen.